Filme

Die letzten Bergbauern der Karpaten

 

Weit ab von Straßen und den Errungenschaften der Moderne leben nur noch wenige Bergbauern ein archaisches Dasein in den rumänischen Karpaten. Obcina heißt die versteckte Bergsiedlung und kann nur zu Fuß erreicht werden. Hier lebt die Familie Cut, Vater, Mutter und Sohn.

Die Tiere der Bergbauern garantieren den Menschen ein bescheidenes Überleben und sind oft zugleich ihr einizger Reichtum. Im Winter ziehen alle mit Hab und Gut in die Täler, nur Familie Cut nicht. Sie harrt eingeschneit bei eisiger Kälte auf ihrem Gehöft aus. Im Herbst bereitet sich die Familie auf die langen, harten Wintermonate vor. Mehl, Salz, Zucker und andere Dinge müssen auf dem Markt besorgt werden.

 

CONDOR

Filmproduktion Berlin