Mentawai

Mentawai - Insel der Geister (WDR/SWR)

 

Etwas über 100 km westlich vor Sumatra liegt die Inselgruppe der Mentawai. Nur noch wenige aus dem kleinen Volk der Mentawai führen hier ein traditionelles Leben tief im Urwald. Die Sippen wohnen zurückgezogen in Langhäusern, den Umas, entlang der Flussläufe im Inselninnern. Hier pflegen sie ihre Sprache, Sitten und archaischen Feste. Die Schädel von erlegten Affen und Wildschweinen hängen sorgfältig aufgereiht unter dem Dach des Eingangs. Die Mentawai glauben, dass die Seelen der Tiere weiterhin mit ihnen in der Uma leben. Damit die Seelen der Tiere sich nicht langweilen bekommen sie Spielzeuge dargeboten. Bei den Mentawai heilen die Schamanen noch die Kranken und befreien Leidende von bösen Geistern, die aus dem Urwald zu ihnen gekommen sind. Teo Ilot will Sakkudai, Schamane werden und läßt sich dafür stundenlang nach alt hergebrachten Brauchtum tätowieren. Obwohl sehr schmerzhaft und der Ohnmacht nahe, läßt er das Ritual über sich ergehen....

 

 

CONDOR

Filmproduktion Berlin